Wismar

Tag der Technik 2016

VDI Bezirksverein MV e.V. mit dem Ingenieurrat MV
Freitag:10.06.2016   10:00 - 15:00 Uhr

Philipp-Müller-Straße 14

23966 Wismar
Hochschule Wismar
http://tagdertechnik.vdi-mv.de

Am 10. Juni 2016 veranstalten technisch-wissenschaftliche Vereine und Verbände zusammen mit zahlreichen Unternehmen und Hochschulen aus ganz Deutschland den dreizehnten bundesweiten „Tag der Technik“. Dieser seit dem Jahr 2004 vom VDI unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF ins Leben gerufene Informations- und Aktionstag hat sich auch in Mecklenburg-Vorpommern in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil des Schulkalenders entwickelt.

Bisher veranstaltete der VDI Mecklenburg-Vorpommern den Tag der Technik jedes Jahr an einem wechselnden Standort für Schüler/innen ab der 6. Klasse. An dem Tag der Technik im Jahr 2014 in Stralsund (gemeinsam mit der FH Stralsund) nahmen 560 Schüler/innen teil und im Jahr 2015 beteiligten (in Zusammenarbeit mit dem phanTECHNIKUM in Wismar) sich ebenfalls mehr als 500 engagierte Teens. Der Tag der Technik ist einerseits als berufsorientierender Informationstag konzipiert, andererseits kann man sich in verschiedenen Workshops selbst ausprobieren und dabei viel Wissenswertes über MINT-Berufe erfahren.

Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre wurde erkennbar, dass der Umstand eines jährlichen Wechsels einige Nachteile mit sich bringt.

Nach einem Gespräch des Vorsitzendendes VDI MV, Herrn Mario Kokowsky, mit Herrn Minister Brodkorb im Januar 2015, wurde beschlossen, den Tag der Technik am 10. Juni 2016 an vier Standorten in Zusammenarbeit mit den Hochschulen Wismar, Stralsund, Neubrandenburg und der Universität Rostock sowie dem Ingenieurrat MV unter Federführung des VDI MV veranstalten. Begründet in der Zusammenarbeit mit den Hochschulen wurde das Alter der einzuladenden Schüler auf die 9. Klasse erhöht.

KONTAKT
Hochschule Wismar
Prof. Olaf Niekamp
KONTAKT
BDB Bund Deutscher Baumeister Architekten und Ingenieure e.V. Landesverband MV
Steffen Güll